5 gesunde Smoothie Bowls

Wenn wir in letzter Zeit etwas bei Instagram gelernt haben, dann, dass Smoothie Bowls der neue Trend sind. Egal womit sie zubereitet werden, sie sind sättigend, erfrischen und voller Vitamine. Aber das ist nicht alles, denn sie sind auch unglaublich gesund. 

Im Grunde wird eine Smoothie Bowl zubereitet wie ein Smoothie. Nur mit weniger Flüssigkeit. Dadurch ist sie dicker und cremiger und lässt sich leichter löffeln. Hier findest du fünf verschiedene Rezepte, die ideal für den Sommer sind. So bleibst du gesund ohne auf Geschmack verzichten zu müssen!

1. Vegane Beeren-Crunch Smoothie Bowl

2. Kokos-Banane-Hafer Bowl mit schwarzem Quinoa und Mango

Du machst diesen Sommer keinen Urlaub in den Tropen? Kein Sorge. Mit diesem Rezept fühlst du dich schon bald wie im Urlaub. Die Kombination aus Mango und Kokos verleiht einen exotischen Geschmack, während die Banane und der Hafer für die nötige Dickflüssigkeit sorgen. Der schwarze Quinoa ist geröstet und gibt dieser Smootie Bowl etwas Crunch. Mit etwas Minze dekoriert ist sie ein echter Hingucker.

3. Drachenfrucht Smoothie Bowl

Es ist schwer zu glauben, ich weiß. Aber die pinke Farbe dieser Smoothie Bowl ist komplett natürlich. Dafür sorgt die Drachenfrucht, die die Basis dieses Rezeptes bildet. Sie ist leicht süßlich und schmeckt ähnlich wie eine Melone. Außerdem versorgt sie unseren Körper mit Antioxidantien, Magnesium, Ballaststoffen und Vitamin B. Dadurch ist sie besonders gut als Mahlzeit nach dem Sport geeignet.

4. Acai Smoothie Bowl

5. Karottenkuchen Smoothie Bowl

Diese Smoothie Bowl beinhaltet den leckeren Geschmack von Karottenkuchen – aber natürlich ohne die Kalorien und den Zucker. Aber dieses Frühstück schmeckt nicht nur wie das klassische Dessert, sondern es sättigt dich auch! Dafür sorgt das Proteinpulver in der Geschmacksrichtung Vanille, das hervorragend zu dieser Kombination passt. Da die Gewüze in dieser Mischung so stark sind, lassen sich hier auch gut einige Gemüsesorten verstecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.